Header-Bild

AG 60 plus Thüringen

Bilderausstellung "Otto Pietzak"

Die Bilderausstellung:„Mühselige und Beladene-heute


Abgewandte Blicke (Themenbereich III)

Abgewandte Blicke (Themenbereich III)

Die Ausstellung „Mühselige und Beladene – heute“ wurde durch den Landesvorsitzenden der AG 60plus Thüringen Wolf-Dietrich Waack am 31. August 2013 in Eisenach eröffnet.

Die Landesverbände AG 60plus von Sachsen-Anhalt und Sachsen sowie der Verein August - Bebel - Gesellschaft e.V. haben an dieser Veranstaltung mitgewirkt.

 


Michael Klostermann - SPD-Bundestagskandidat, Wolf-Dietrich Waack - Landesvorsitzender und Karin Ric

Michael Klostermann - SPD-Bundestagskandidat, Wolf-Dietrich Waack - Landesvorsitzender und Karin Richardt - Leiterin der Gedenkstätte -
(von li. nach re.)

Die Grußworte und Kurzvorstellung der Gedenkstätte hielt der SPD-Bundestagskandidat Michael Klostermann. Er ist selbst Mitglied der August - Bebel - Gesellschaft e.V.

Die Gedenkstätte „Goldener Löwe“ in Eisenach wurde ganz bewusst ausgewählt, weil sie an der Entwicklung der deutschen Sozialdemokratie (1869) eine wichtige Rolle gespielt hat.

 


Dr. Eckehardt Beichler

Dr. Eckehardt Beichler

Die Einführung zur Bilderausstellung wurde von Dr. Eckehardt Beichler, Vorsitzender des Freundeskreis Otto Pietzak und stellvertretender Landesvorsitzender der AG 60plus Sachsen-Anhalt vorgetragen. Dabei erläuterte er die vier dargestellten Themenkreise der Ausstellung :

I. Ungleich verteilte Lasten – Menschen im Hunger und Überfluss
II. Die Kreuzigung findet immer noch statt – Opfer von Gewalt und Unrecht
III. Abgewandte Blicke – Übersehene und Alleingelassen
IV. Schritte der Hoffnung – Auf dem Weg in eine neue Welt.

 


Dr. Wolfgang Schenk

Dr. Wolfgang Schenk

Dr. Wolfgang Schenk, Pfarrer i. R. und SPD-Stadtrat stellte den Bezug der Werke des Künstlers zur Gegenwart her. Er fand bei den Gästen der Ausstellungseröffnung viel Beifall.
Sein Vortrag wird in voller Länge noch veröffentlicht.

 


Besucher

Interessierte Besucher der Ausstellung

Obwohl bereits mehrere Seniorenveranstaltungen in Eisenach stattfanden, war der Besuch zur Eröffnung äußerst rege und positiv ausgefallen.

Wolf-Dietrich Waack
Landesvorsitzender

(Text und Bilder – Wolf-Dietrich Waack & Marina Krämer-Waack)

 
 

SPD Thüringen aktuell:

SPD Thüringen
Der 5. Februar 2020 markiert einen Dammbruch. CDU und FDP haben gemeinsam mit der extrem rechten AfD einen Ministerpräsidenten gewählt - allen vorherigen Versprechen zum Trotz. Auch nach Kemmerichs Zurückrudern ist klar: Die Brandmauer gegen die Faschist*innen hat einen tiefen Riss. Innerhalb von FDP und CDU gibt es die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der AfD.

Die Thüringer SPD arbeitet nicht mit CDU und FDP zusammen.

Wolfgang Tiefensee: Keine Zusammenarbeit mit einem Ministerpräsidenten, der sich von Höcke hat wählen lassen.

Zur Homepage der SPD Thüringen